Signet_SH

FROZEN TEARS

 

TRÄNEN AUS EIS SCHMELZEN IN DER LIEBE DAHIN

 

Silke Hauck stellt im Danzi-Saal ihre neue CD vor

Vom ersten bis zum letzten Ton lief eine Performance der Extraklasse ab. Sehnsüchtiges Warten als nie sterbende Hoffnung auf den Frühling des Lebens und der Liebe, das ewige Auf- und Untergehen der wärmenden Sonne und die tägliche 24-Stunden-Rallye auf der Zuwendungschleife ziehen den rosaroten Faden der Gefühle und Enttäuschungen durch fast alle Texte. ...mehr

 

Carlo Weippert, SCHWETZINGER ZEITUNG 23.April 2007

 

That skinny white chick. Sheeeeeee can sing

The Weather Girls über Silke Hauck in Düsseldorf

 

Sie hat eine herrlich kultivierte Stimme, die vom Jazz bis zu den zärtesten Tönen alle Register erreicht. Sie bringt ihr Publikum dazu begeistert mitzumachen, zu schnipsen, klatschen, mitzusingen. Arme und Hände von Silke Hauck - selten habe ich so schöne Hände gesehen - eine Freude ihr zuzuschauen. Der Abend war ein Labsal für Ohr und Auge. Erst nach drei Zugaben entläßt das Publikum die Künstlerin.

 

Eschborner Stadtspiegel

 

Silke Hauck begeistert mit ihren Liedern. Schon zu Beginn des Konzertes, als die Sängerin beschwingt durch die Reihen der Besucher flaniert und einige von ihnen händeschüttelnd begrüßte, klatschten die Zuhörter begeistert mit. Die Sängerin verstand es vortrefflich sich auch schauspielerisch in Szene zu setzen.

 

Pirmasenser Zeitung

 

Silke Hauck vermochte alle Facetten gekonnt abzudecken. Erstaunlich war, wie wandlungsfähig sich die Hauck präsentierte. Trotz aller Vielseitigkeit verlor sie dabei nie ihre musikalische Linie. Lieder wurden frenetisch beklatscht und auch die Ausflüge der Sängerin zu manch einem Besucher fanden eine gute Resonanz. Wie eine Katze schlich Silke Hauck über die Bühne, kniete dann singend, ja beinahe flehend vor einem Mann nieder, hauchte verführerisch ein paar Bitten in den Raum, stieg dann auf einen Tisch, blickte der einen oder anderen Person scharf ins Auge und stolzierte zurück auf die Bühne. Mangelnden Körpereinsatz konnte man der jungen Sängerin bestimmt nicht vorwerfen.

 

Rhein-Neckar-Zeitung

 

Wer sie nicht kennt, muss sie unbedingt einmal gesehen haben. Und wer sie schon gehört hat, wird wissen, was er verpasst, falls er nicht kommt.
...Garant für eine „One-woman-show“ an die man sich erinnert.
...Gefühle im XXL-Format: Bei ihren Konzerten lebt die Mannheimerin sich in ihrer Musik aus.

 

Michaela Roßner, Mannheimer Morgen

 

Ein Wechselbad der Gefühle, Songs voller Leidenschaft, eine rauchige Stimme, die sich zwischen temperamentvoll-frivolen und eher nach-
denklicheren, leisen Tönen bewegt. Das ist Sängerin Silke Hauck, die mit ihren selbstgeschriebenen Texten wahrhaftig das Eis zum Schmelzen brachte.

 

Rhein-Neckar-Zeitung

 

Wenn Kunst wirklich von Können kommt, dann kann man sie fraglos zu den Künstlern zählen, diese Sängerin.

 

Andreas Fillibeck, Pfälzische Volkszeitung

 

Den Musik-Tempel mächtig zum Brodeln gebracht.

 

Rhein-Neckar-Zeitung

 

Eine betörende Frau mit einer beeindruckenden Stimme:
Mitreissendes Konzert auf Burg Windeck!

 

Weinheimer Nachrichten

 

 

 

 

 

 

Covershooting_BWGT
badweedsgrowtall lightandlove button_sfg button_ft button_mb button_ac